Die Zentralschule in Amstetten vereint drei Häuser in einem Campus mit zwei Neuen Mittelschulen, der regionalen Musikschule und dem Amstettner Symphonieorchester.

Aufgrund der Weitläufigkeit von Räumen und Stiegenhäusern wurden Akustikdecken mit integrierten Lüftungsanlagen in weiten Bereichen des Baukomplexes als Deckenlösung gewählt. Eine gute Akustik wie optimaler Luftaustausch schaffen ein sehr gutes Raumklima. Zusätzliche Schalldämmung wird durch 5-fach beplankte Klassentrennwände sowie 4-fach mit Hartgipsplatten beplankten Ständerwänden zwischen Gängen und Klassenzimmern erreicht.

An der Untersicht der Stiege wurden auf einer speziell konstruierten Stahlkonstruktion Fireboard-Platten montiert. Ein Lichtband sowie eine umlaufende blaue Brandschutzverglasung setzen diese "New Yorker Treppe" auffallend in Szene. Neben architektonischen Ansprüchen wurde hier ein höchst effizientes Brandschutzkonzept erfolgreich umgesetzt.





Go to top