Vor allem in der Logistik lag die Herausforderung bei der Umsetzung dieses optisch äußerst anspruchsvollen Bauprojekts im 1. Wiener Bezirk, da die Bauarbeiten während den Öffnungszeiten erfolgten, ohne dabei störenden Einfluss auf den Geschäftsbetrieb zu nehmen.

Insgesamt wurden 700 m Lichtkanäle mit 1.400 m Gipsstuckleisten montiert.
Eine weitere Herausforderung in der Umsetzung gestaltete sich in den gesamten Deckeneinbauten, welche ausschließlich deckenbündig auszuführen waren.

Die gestalterische Umsetzung folgte den Ausführungsplänen des Designers Paolo Lucchetta – Retail Design srl.





Go to top